Bildbeschriftung:
Gerstereinigungs- u[nd] Sortiermaschine [maschinenschriftlich].
Zitierweise:
Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, J. A. Topf & Söhne Nr. 310, Bl. 35r
Alte Archivsignatur:
TopF 113
Laufzeit:
[1. Hälfte 20. Jahrhundert]
Format:
Querformat 105 x 115
Beschreibung:
Technisches Gerät: Gerstereinigungs- u. Sortiermaschine/ Reinigung und Sortierung von Getreide nach Korngröße: Langkorn, Halbkorn usw.. Die Trommeln bestehen aus Lochblechen um bereits dort mit der Sortierung zu beginnen. Die unteren Trommeln werden von außen durch Bürsten gereinigt um die Schlitzlöcher der Trommeln offen zu halten. Die Zuführung von oben nach unten wird durch die Rohrleitungen im Vordergrund erreicht. Der Antrieb erfolgt über Transmission. Derartig aufwendige Maschinen wurden nach 1950 nicht mehr gebaut, es gab effektivere Varianten.